Helmut Schmid

Bundesjugendreferent des ÖBV | Tiroler Musikschulwerk

„Musik in ihrer Eigenschaft als Kunst formt,  gestaltet und inspiriert den Menschen“
Musikalische Bildung oder ein zumindest ausgeprägtes Interesse an der Musik gilt mittlerweile als Bestandteil einer umfassenden Allgemeinbildung.

Die Musik in all ihren Facetten ist in unserer Gesellschaft Kulturgut, Kommunikationsform und eine sinnliche Erfahrung. Die Beschäftigung mit Musik bietet dem Menschen die Möglichkeit sich auf eine bestimmte Art und Weise auszudrücken. Zudem ist längst nachgewiesen, dass aktives Musizieren zu einer insgesamt positiven Entwicklung der eigenen Persönlichkeit beiträgt. Aus meiner Sicht ist die Musik, aktiv betrieben oder passiv konsumiert, ein unbedingt nötiger und wichtiger Ruhepool in einer immer anonymer werdenden und schnelllebigen Zeit.
Deshalb - und aus vielen anderen Gründen, ist die Initiative „Musizieren - Ein Zeichen setzen...“ besonders begrüßenswert und soll dazu beitragen, dass der Musik jene Rolle zukommt, die uns alle formt, gestaltet und inspiriert.

Helmut Schmid – Bundesjugendreferent des ÖBV und Tiroler Musikschulwerk